Archiv

Jedes Jahr im Frühjahr findet in der Hansestadt Buxtehude das Filmfest Schollinale (im Jahr 2018: Buxtinale) statt, wo unterschiedliche Filmemacher ihre produzierten Kurzfilme präsentieren. Die besten Filme werden am Ende der Veranstaltung ausgezeichnet.


 

Filmfest Buxtinale 2018

Das Filmfest fand 2018 am 09. und 10. März im Kulturforum am Hafen und im Freizeithaus Buxtehude statt. Gezeigt wurden an beiden Tagen insgesamt 23 Kurzfilme in sechs Blöcken mit anschließender Gesprächsrunde. Die folgenden Filme wurden ausgezeichnet:

GOLDENER IGEL:Scheideweg“ von Arkadij Khaet
SILBERNER IGEL:Wir könnten, wir sollten, wir hätten doch“ von David M. Lorenz
BRONZENER IGEL:Kalt“ von Sven Niemeyer
PUBLIKUMSPREIS:Mick“ von Lea Nöhring-Ullmann

» alle Gewinner 2018 ansehen

Die Jury, welche die Gewinnerfilme auswählte, bestand 2018 aus der Schauspielerin Katrin Ingendoh, der Schauspielerin und Regie-Assistentin Tale-Maja und dem Fotografen und Regisseur Dieter Klar. Nachfolgend einige Impressionen der Veranstaltung:

Der Publikumspreis 2018 ging an den Kinder- und Jugendfilm „Mick“
Gesprächsrunde im Kulturforum
Eingang zum Kulturforum am Hafen
Jury der Buxtinale 2018: (v.l.n.r.: Dieter Klar, Tale-Maja, Katrin Ingendoh)
Gesprächsrunde mit dem Filmteam von „Schöne Aussicht“