Filmeinreichung

Für die zweite Schollinale können nun Kurzfilme bis 30 Minuten Länge online eingereicht werden. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember 2019 um 23:59 Uhr. Die nominierten Filme werden am 15. Januar 2020 bekannt gegeben.

Einfach das nachfolgende Anmeldeformular herunterladen, ausfüllen und bis zum 31. Dezember 2019 per E-Mail an info@schollinale.de schicken.

Anmeldeformular herunterladen


 

RICHTLINIEN FÜR DIE TEILNAHME AM FILMFEST SCHOLLINALE 2020

  1. Die eingereichten Filme dürfen eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten.
  2. Der Film muss deutschsprachig sein.
  3. Der Produzent ist mindestens 18 Jahre alt.
  4. Pro Produktion und Produzent darf nur ein Film eingereicht werden.
  5. Nur eigene Produktionen oder Produktionen deren Rechte man besitzt, können eingereicht werden.
  6. Der Produzent tritt die Nutzungsrechte des Films für die Dauer der Veranstaltung an die Festivalleitung und den Träger/Veranstalter des Filmfestes Schollinale 2020 unentgeltlich ab. Nach Beenden der Schollinale 2020 erlischt die Gültigkeit der Rechtsübertragung automatisch, es sei denn es werden vorher andere Absprachen zwischen Produzent und Veranstalter getroffen, die der Schriftform bedürfen. Das Recht auf Unveränderlichkeit des eigenen Werkes bleibt von dieser Regelung unberührt.
  7. Produzenten, Verleiher oder sonstige Organisationen, die einen Film anmelden, haben sich gegenüber dritten Personen, die an der Produktion beteiligt waren, zu vergewissern, dass diese mit einer Teilnahme am Festival einverstanden sind.
  8. Kein Film darf aus dem Programm des Festivals zurückgezogen werden, nachdem seine Teilnahme veröffentlicht wurde.
  9. Bei Rechtsverletzungen haftet ausschließlich der Einreichende des Films. Die verschiedenen Gremien der Schollinale 2020 (u.a. die Festivalleitung und der Träger/Veranstalter) können nicht haftbar gemacht werden.
  10. Ein Verstoß gegen die genannten Auflagen führt zur sofortigen Disqualifikation der Bewerbung beziehungsweise der Produktion und dem Ausschluss von der Schollinale 2020.
  11. Die eingereichte Bewerbung stellt keine Teilnahmegarantie dar.
  12. Übersandte Filme, die nicht für das Programm des Filmfestes Schollinale 2020 ausgewählt wurden, werden gelöscht.
  13. Die Überreichung eines Preises erfolgt ausschließlich persönlich im Zuge der Schollinale 2020. Ein Versenden der Preise wird nicht vorgenommen.
  14. Über alle in diesem Reglement nicht enthaltenen Fragen entscheidet die Festivalleitung.
  15. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

BIS ZUM 31. DEZEMBER 2019 MUSS FOLGENDES EINGEREICHT WERDEN

  • Ein vollständig ausgefülltes Anmeldeformular, welches auf www.schollinale.de zu finden ist (per E-Mail an info@schollinale.de senden).
  • Der Filmlink mit der Möglichkeit zum Download der Datei. Im Anmeldeformular findet sich ein entsprechendes Feld für die URL. Es können Filme in allen gängigen digitalen Filmformaten eingereicht werden.

 

FILMAUSWAHL / BENACHRICHTIGUNG

  • Die Auswahl der Filme für das Festivalprogramm erfolgt nach einer Sichtung durch die Auswahlkommission des Filmfestes Schollinale 2020.
  • Die Auswahl wird am 15. Januar 2020 verkündet.
  • Bewerber von Filmen, die für das Filmfest ausgewählt wurden, werden per E-Mail benachrichtigt.

 

BEI AUSWAHL DES FILMS MUSS BIS ZUM 31. JANUAR 2020 FOLGENDES EINGEREICHT WERDEN

  • eine Inhaltsangabe des Films,
  • eine vollständige Filmo-/Biographie des Regisseurs,
  • eine Auswahl von mindestens 3 Fotos aus dem Film,
  • ein aktuelles Foto des Regisseurs, sowie
  • eine komplette Stab- und Darstellerliste.